!!! Achtung !!!

Die Einschulungsfeier der neuen Erstklässler findet am Freitag, 14.08.2020 statt.


 

Wir haben den Pokal !

Am vergangenen Freitag fand in der Aula der Gebrüder-Grimm-Schule in Ratingen Süd vor der gesamten Schülerschaft eine feierliche Siegerehrung für die erfolgreiche Teilnahme am Ratinger Neujahrslauf statt. Nachdem die neue Konrektorin Carla Hochscheid von Schülern und Lehrern kräftig besungen worden war, begrüßte Schulleiterin Gertrud Steinhausen als Ehrengäste Dr. Ludger Abs, Vorstand des ASC Ratingen West und Veronika Bappert, Leitung Nachbarschaftsdialog und Felicitas Daum, Referentin Öffentlichkeitsarbeit, beide vom Flughafen Düsseldorf.
Von den 320 Schülern der Schule hatten sage und schreibe 116 am Ratinger Neujahrslauf teilgenommen. Davon waren 25 Erstklässler, die bei den Bambinis starteten und deshalb leider nicht mitgezählt wurden. Somit stellte die Gebrüder-Grimm-Schule die teilnehmerstärkste Gruppe mit 91 Kindern.
Besonders geehrt wurden einige Schüler und Schülerinnen, die in ihren Jahrgängen hervorragende Leistungen erzielt hatten:
Gold gab es für Marie Göllner aus dem 4. Schuljahr Jahrgang 2004
Silber für Lucy Bodewein aus dem 4. Schuljahr Jahrgang 2004
Bronze für Bennet L. aus dem 4. Schuljahr Jahrgang 2004
Bronze für Jan Pocha aus dem 3. Schuljahr Jahrgang 2005
Auch bei den Bambinis gab es tolle Ergebnisse:
Silber für Paul Neumann aus dem 1. Schuljahr Jahrgang 2007
Bronze für Lilly Mainka aus dem 1. Schuljahr Jahrgang 2007
Bronze für Antonia Wendel aus dem 1. Schuljahr Jahrgang 2007
Schließlich kamen alle Teilnehmer auf die Bühne und bekamen von Dr. Abs und Veronika Bappert den Wanderpokal überreicht, den die Grimm-Schüler insgesamt schon 7 mal gewonnen haben. Dr. Ludger Abs ermunterte die Kinder, weiter zu trainieren und im nächsten Jahr wieder dabei zu sein. Veronika Bappert gratulierte zu dem Erfolg und brachte als Geschenk noch ein paar Fußbälle für den Sportunterricht mit. Besonderer Dank ging an die beiden Lehrerinnen Ulrike Cäsar und Aline Haas, die für das Training bzw. für die Durchführung verantwortlich waren.