Zum Schuljahr 2021/22 sucht die OGS-Verstärkung.

Weiterführende Information gibt es >>>hier<<<

 

>>> Ab 19.04.2021 findet bis auf Weiteres Distanzunterricht statt! <<<


 

Geborgenheit und Lernen im Klassenverband

Wir erfahren immer wieder, welche Bedeutung die Klassenlehrerin für ein Kind hat. Deshalb führen wir die Klassen in der Regel auch weiterhin vom ersten bis zum vierten Schuljahr. Natürlich werden nicht alle Fächer von der Klassenlehrerin unterrichtet, aber durch eine vertrauensvolle und enge Zusammenarbeit innerhalb des Kollegiums erfahren die Schüler und Schülerinnen eine verlässliche pädagogische Betreuung.

Neue Untersuchungen über die Zusammenlegung der ersten und zweiten Schuljahre in einer jahrgangsübergreifenden Eingangsstufe ergaben, dass es im Vergleich zum jahrgangsbezogenen Unterricht im Klassenverband keine besseren Ergebnisse gab. Entscheidend für den Lernerfolg ist ein lernförderliches Klima. Die Schulkonferenz der Gebrüder-Grimm-Schule beschloss einstimmig, in den Klassen 1 und 2 weiterhin jahrgangsbezogen zu arbeiten.

Kinder, die sehr viel schneller lernen, konnten immer schon ein Jahr überspringen. Kinder, die mehr Zeit brauchen, bedürfen der besonderen individuellen Förderung; regelmäßige Lernzielkontrollen bei allen Kindern, einhergehend mit Diagnose und entsprechender individueller Förderung helfen, Lerndefizite zu vermindern. Ein um ein Jahr längerer Verbleib im 1./2. Schuljahr kommt bei uns deshalb eher selten vor.